Springe zum Inhalt

Wir freuen uns, dass ab heute die Videos vom letzten ZinzendorfForum online sind. Prof. Dr. Peter Zimmerling war unser Gast und hielt drei sehr intensive und hochspannende Vorträge über unseren Namensgeber Nikolaus Graf von Zinzendorf und die Herrenhuter Brüdergemeine.

Also: Anschauen! Kommentieren! Teilen! 🙂

1

Drei Nachmittage lang haben wir wieder „zwischen den Jahren“ mit jeweils gut 40 Teilnehmern in der Winterbibelschule intensiv die Bibel gelesen, nachgedacht und nachgefragt. Unser Thema war diesmal das Johannes-Evangelium, nachdem wir in den letzten drei Jahren die Offenbarung und die Briefe an die Hebräer und die Römer studiert haben. Bei allem beschäftigte uns auch die Frage nach der Wahrheit. Woher hat Johannes seine Kenntnis über das Wirken und die Worte von Jesus? Ist sein Evangelium zuverlässig? Was können wir über Jesus lernen? Dazu schreibt der Kirchenvater Irenäus von Lyon in der dritten Generation fol- gendes:

„Zuletzt gab Johannes, der Jünger des Herrn, der auch an seiner Brust ruhte, selbst das Evangelium heraus, als er sich in Ephesus in der Asia aufhielt.“

(Irenäus, Adversus Haereses III 1,1)

Eine eindrucksvolle Aussage aus der dritten Leitergeneration der frühen Christen. Und am Ende blieb die Frage: Was will Gottes Geist uns heute durch diesen besonderen Lebensbericht sagen? Übrigens: Alle Vorträge aus der Winterbibelschule werden dem- nächst in der Mediathek von www.zinzendorf-institut.de nachzu- hören und sogar zu sehen sein, dank dem Einsatz von Sebastian Baum. Und: Nach der Winterbibelschule ist vor der Winterbibel- schule! Auch Ende 2019 wollen wir uns wieder intensiv Zeit nehmen, dann für die Korintherbriefe.

Der Mittschnitt der Bibelschule wird nach und nach hier hochgeladen. Tag 1 ist bereits online:


Dr. Christian Brenner, Leiter des Bereichs Kommunikation und Bibelprogramm bei der Deutschen Bibelgesellschaft, hielt die Laudatio zur Verleihung der Canstein-Medaille an Roland Werner. Er hob Werners großes und stetiges Engagement für die Bibel hervor: von ersten Übersetzungen in afrikanische Sprachen, über die Übersetzung des Neuen Testaments und der Psalmen ins Deutsche bis zu Bibelimpulsen in der Zeit als Generalsekretär des Christlichen Vereines Junger Menschen und Ausstellungen zum Reformationsjubiläum.

...weiterlesen "Roland Werner erhält Canstein-Medaille"

Dürfen Frauen Pastorinnen bzw. Pfarrerinnen werden oder nicht?

Eine Zusammenfassung von Viola Oberrauch

In der evangelisch-lutherischen und einigen reformierten Kirche ist die Frauenordination schon lange kein Thema mehr, in einigen Laienbewegungen der katholischen Kirche wird sie heiß diskutiert, während evangelische Freikirchen sie generell sehr unterschiedlich beurteilen und handhaben.

Neben der kirchlichen Tradition, die v.a. in der katholischen Kirche eine große Rolle spielt, ist gerade für evangelikale Gemeinden die Frage entscheidend: Was sagt die Bibel dazu?

...weiterlesen "Zur Ordination von Frauen"

Elke Werner hat im Rahmen der Lausanner Bewegung Gedanken zum gleichberechtigten, gemeinsamen Dienst von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft zusammengefasst und zeigt in diesen beiden kurzen Clips Wege auf, diesen mehr und mehr zu verwirklichen: