Springe zum Inhalt

Unterwegs im Heiligen Land – eine neue Serie mit Roland Werner, aufgenommen im Juli 2018.

Jerusalem, Bethlehem, Qumran und noch mehr.

Orte und Ereignisse, die unsere Welt verändert haben.

Anschauen, genießen, lernen, weiterempfehlen!

Dr. Christian Brenner, Leiter des Bereichs Kommunikation und Bibelprogramm bei der Deutschen Bibelgesellschaft, hielt die Laudatio zur Verleihung der Canstein-Medaille an Roland Werner. Er hob Werners großes und stetiges Engagement für die Bibel hervor: von ersten Übersetzungen in afrikanische Sprachen, über die Übersetzung des Neuen Testaments und der Psalmen ins Deutsche bis zu Bibelimpulsen in der Zeit als Generalsekretär des Christlichen Vereines Junger Menschen und Ausstellungen zum Reformationsjubiläum.

...weiterlesen "Roland Werner erhält Canstein-Medaille"

In unserer neuen Kategorie Podcasts haben wir nun sämtliche Veranstaltungen, die zuvor als Video verfügbar waren, im Audio-Format zum Streamen oder Herunterladen bereitgestellt.

Weiterhin finden sich die einzelnen Mitschnitte auch auf jeder Veranstaltungsseite unten angefügt. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachhören!

Aus der Pressemitteilung von proChrist:

Die PROCHRIST-Woche vom 11. bis 17. März in der Kongresshalle am Zoo Leipzig wurde vor Ort von über 20 christlichen Gemeinden, Werken und Organisationen getragen. Die Abendveranstaltungen standen unter dem Motto „Unglaublich?“ und orientierten sich am Apostolischen Glaubensbekenntnis. Die Abende wurden vom Zentralort Leipzig live an über 500 Veranstaltungsorte übertragen. Zeitgleich erfolgte die Ausstrahlung über Bibel TV, den Radiosender ERF plus sowie über Youtube, Facebook und Internet. Interview-Partner berichteten an jedem Abend, welche Bedeutung der Glaube in ihrem Leben hat, darunter der Astrophysiker Heino Falcke, Benjamin Wussow, Sohn des Schwarzwaldklinik-Stars Klausjürgen Wussow und Daniel Böcking, stellvertretender Chefredakteur der BILD-Zeitung. Darüber hinaus fanden an 35 Orten Veranstaltungen zu denselben Themen mit Rednerinnen und Rednern von proChrist statt – durchgehend mit guter Resonanz.

Roland Werner, erster Vorsitzender des proChrist Vereins, resümiert: „Die Mitarbeiter in Leipzig, an den Veranstaltungsorten und an der Telefon-Hotline haben zahlreiche Glaubens- und Seelsorgegespräche geführt. Viele Menschen, auch aus anderen Kulturkreisen, haben so erstmalig oder wieder neu einen Zugang zu Jesus Christus finden können. Dazu dienten auch die Übersetzungen in andere Sprachen. Besonders groß war das Interesse im slowakischen Sprachraum.“

Videos online

Die Aufzeichnungen zu den von Elke Werner und Steffen Kern moderierten Abenden sowie der PROCHRIST-TV-Serie finden sich in unserer MEDIATHEK verlinkt.

Übersetzungen der Abende in viele Sprachen finden sich in der Mediathek von proChrist.

PROCHRIST 2018 live aus Leipzig steht vor der Tür. Als Rednerin ist Elke Werner hierbei mittendrin. Was erwartet Sie als Zuschauer? Wie können Sie bei sich vor Ort eine PROCHRIST-Veranstaltung durchführen?

Die beiden Videos stellen das diesjährige Format und die Redner von PROCHRIST vor:

1

»Das Grab ist leer, der Weg ist frei! Warum das ein Grund zur Freude ist und wie die vielen weltlichen und kirchlichen Ostertraditionen alle auf das Wunder der Auferstehung hinweisen - das präsentiert der Autor klar, mit Witz und mit seiner Liebe für das Evangelium.«

Roland Werner hat nach seinem Buch »Weihnachten ist mehr« das Pendant zum anderen großen Fest der Christenheit geschrieben, weitere Infos dazu beim Verlag.

Roland Werner wurde zu seiner Bibelübersetzung »das buch« interviewt. Das Gespräch kann mit einem Klick auf das Bild geladen werden.

Elke Werner hat eine ausführliche Interview-Reise hinter sich, auf der sie ganz unterschiedliche Menschen über ihr Leben und ihren Glauben befragt hat. Dazu der Trailer:

Details zu den Interviewpartnern und -partnerinnen finden sich auf der Webseite von PROCHRIST. ...weiterlesen "PROCHRIST 2018 mit Elke Werner auf Bibel TV"

Vor einigen Jahren hatte Roland Werner die Gelegenheit, bei einer Dokumentationsreihe von Day of Discovery mitzuwirken. Die Reihe befasst sich mit den frühesten Spuren des Christentums in Afrika und wie der Kontinent maßgebliche Beiträge zur Gestalt der Bibel leistete. Die fast tausend Jahre währende christliche Kirche in Nubien (heute Sudan bzw. Ägypten) ist eins der spannenden Themen, sowie das »Erbe der christlichen Sklaverei« in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Wir haben die englischsprachige Reihe hier neu aufgelegt:

Roland Werner hat ein kleines Geschenkbuch zu Weihnachten geschrieben, in dem der Grund erklärt ist, warum wir dieses »Fest des Jahres« überhaupt feiern:

Das Buch ist online oder im Handel erhältlich, zum Beispiel im CON:TEXT Buchcafé des Marburger Christus-Treff.