Springe zum Inhalt

Rückblick Zinzendorf-Forum/Salon: Turbulenzen meistern

Turbulenzen meistern: Leben und Leiten in einer fluiden Welt
ZinzendorfForum/Salon vom 2. und 3. März mit Ulrike Jooß

Am diesem Märzwochenende fand die erste ZinzendorfSalon- bzw. ZinzendorfForum-Veranstaltung des Jahres unter dem Motto »Turbulenzen meistern: leben und Leiten in einer fluiden Welt» in Marburg statt. Ulrike Jooß, Coach, Beraterin, Trainerin, Referentin, Autorin, Moderatorin, Mentorin, studierte Rhetorikerin gab fundierte Antworten auf Fragen, die das Leben in dieser unbeständigen, komplexen Welt mit sich bringen:

Worauf vertraue ich?
Welche Werte sind für mich unveräußerlich?
Woher kommt mein täglich Brot?
Wer gestaltet meine Zukunft?

Am Freitagabend - ZinzendorfSalon – fokussierte Ulrike Jooß ein wenig auf ihr Leben. Jedoch, wie bei all ihren Ausführung ging es ihr nicht wirklich um sie selbst, sondern um das Leben als Christ und somit eigentlich um das Leben der Zuhörer. Wie geht man mit Krisen, ständigen Veränderungen, nötigen Anpassungen und der ständig geforderten Flexibilität in Beruf und Privatleben um.

Äußerst interessant: Ihre Herangehensweise an Herausforderungen mit Bildern – welches Bild kann mir in einer schwierigen Situation – den Turbulenzen des Lebens helfen?

Wenn ich im stürmischen Alltagsleben an der Langsamkeit meiner Mitmenschen schier verzweifeln mag – hilft vielleicht das Bild des vertrauenden, langsamen Schafes, dass dem Hirten vertraut und seiner Stimme folgt.

Wenn ich in Gefahr stehe, mich über andere zu erheben, aus meinem Herzen eine „Mördergrube“ zu machen mit üblen Gedanken, die schließlich auch dann zu üblen Worten werden könnten – hilft vielleicht das Bild der Gruft mit dem Vers aus Gottes Wort: Wehe euch! Denn ihr seid wie die Grüfte, die verborgen sind, und die Menschen, die darüber hingehen, wissen es nicht.

Wenn mich Zugeständnisse und Kompromisse von meinem Ziel entfernen – hilft vielleicht das Bild des klaren, entmatschten Flusslaufes, voll lebendigen Wassers, der seinen Ursprung im Schöpfer dieser Welt hat.

So hatten wir einen abwechslungsreichen, reflexiven und intensiven Abend, der uns mit Vorfreude für den kommenden Samstag erfüllte, der sich inhaltlich mehr auf das Thema Leiten in turbulenten Zeiten, in einer fluiden Welt ausrichtete.

Am Samstag im ZinzendorfForum erwartete uns eine Analyse der gegenwärtigen Arbeits-und Gemeindewelt nebst einer Darstellung der Ansprüche an Leitungspersönlichkeiten unserer Zeit.  Die Teilnehmer konnten viel aus dem eigenen Erleben einbringen und wurden der Situation entsprechend kompetent beraten. Anhand der unterschiedlichen Rollen von Frau Jooß, gab es die Möglichkeit das Rollengeflecht jedes Teilnehmers zu reflektieren und Impulse für jeweilige Herausforderungen konnten direkt umgesetzt werden.

Beide Veranstaltungen werden nicht in der Mediathek verfügbar sein, da die Vorträge viele interaktive Gesprächsteile mit den Teilnehmern enthielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.