Springe zum Inhalt

WARUM ZINZENDORF?

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf und Pottendorf ist der Namensgeber unseres Instituts. Er wurde in Dresden geboren, studierte unter anderem an der Universität Wittenberg und starb in Herrnhut, seiner zentralen Wirkungsstätte.

Der Pionier ganzheitlicher christlicher Gemeinschaft und Begründer der Herrnhuter Brüdergemeine war ein großer Liebhaber der Bibel, ein Mann, der sich für die Rechte der Frau einsetzte, ein weitgereister Pädagoge, Gemeindegründer und -leiter, Liederschreiber, Dichter und noch vieles mehr.

Zahlreiche Dichter und Theologen wurden von ihm beeinflusst, so zum Beispiel John Wesley, Gotthold Ephraim Lessing, Johann Wolfgang von Goethe, Johann Gottfried Herder und Friedrich Schleiermacher. Karl Barth bezeichnete ihn als »ersten echten Ökumeniker«.

In diesem Geist will das Zinzendorf-Institut zu einem ganzheitlichen Glauben ermutigen, der Kopf und Herz gleichermaßen prägt. Durch unsere Angebote wollen wir mithelfen, dass auch die nächste Generation ihre Verantwortung für Kirche und Gesellschaft auf dem Boden biblischen Denken, Glaubens und Lebens wahrnehmen kann.