Springe zum Inhalt

VORTRÄGE

Grenzüberschreiterinnen - Frauen der Mission

Im Rahmen von Zinzendorfkompakt veranstalteten wir einen Vortragsabend über »Grenzüberschreiterinnen – Frauen der Mission«.

Hierbei stellten Elke Werner und Katja Bluthardt verschiedene Persönlichkeiten mit ihrem Einsatz für die Gute Nachricht und die Gleichberechtigung der Geschlechter vor: Mary Slessor, Isobel Kuhn sowie Jackie Pullinger.


Evangelistinnen - Frauen der Evangelisation

Im Rahmen von Zinzendorfkompakt veranstalteten wir einen Vortragsabend über »Frauen der Evangelisation«.

Hierbei stellte Elke Werner Catherine Booth und Sojourner Truth mit ihrem Einsatz für die Gute Nachricht und die Rechte der Frauen vor.


Winterbibelschule 2017: Der Römerbrief

Vom 28. bis 30. Dezember 2017 fand im ChristHaus in Marburg die Winterbibelschule mit Roland Werner zum Thema »Der Römerbrief« statt. Dieser ZinzendorfWorkshop steht hier vollständig als Mitschnitt zur Verfügung.


Erneuerinnen - Frauen der Reformation

Küche & Kinder oder Kloster - diese Alternativen standen den Frauen im ausgehenden Mittelalter zur Verfügung, bis die Anfänge der Reformation andere Lebensentwürfe ermöglichten.

Im Rahmen von Zinzendorfkompakt stellte Katja Bluthardt einige dieser neuen Lebensentwürfe anhand von Portraits verschiedenen Frauen der Reformation vor: Argula von Grumbach, Elisabeth Cruciger, Katharina Zell.


Glauben & Denken: ZinzendorfForum im Herbst 2017

Das Zinzendorf-Institut Marburg veranstaltete im November 2017 eine Vortragsreihe zum Thema Glauben und Denken. Hierzu waren die renommierten Naturwissenschaftler Prof. Dr. Helmut Brückner und Prof. Dr. Heino Falcke geladen. Wir zeigen hier die Mitschnitte und stellen die Podcasts der Veranstaltung zur Verfügung.


Sommerakademie 2017 mit Dr. Vishal Mangalwadi in Gussow

»Ein neues Herz – ein neuer Geist« – zu diesem Thema hat Dr. Vishal Mangalwadi auf der Sommerakademie des Zinzendorf-Instituts gesprochen.

Der indische Philosoph und Sozialreformer entfaltet Antworten auf die Frage, wie heute, fünfhundert Jahre nach der Reformation, Erneuerung von Kirche und Gesellschaft geschehen kann.